Taufkerzen

Von der klassishen Stabkerze bis zur extravaganten Spezialanfertigung

Für katholische Taufen empfehle ich die klassische Stabkerze, Die haben zwar den Nachteil, dass sie in irgendeinem Kasten verschwinden (man kann sie leider nicht aufstellen, weil sie sich spätestens nach dem ersten Sommer verbogen haben) aber sie werden traditioneller Weise bei der Erstkommunion wiederverwendet. Natürlich kann man zur Erstkommunion auch mit einer anderen Kerze gehen, aber gerade in dem Alter mit 6 oder 7 Jahren sind Kinder ja weniger auf Individualität aus also auf Konformität ...

 

Hier gehts zu den Stabkerzen  

 

Für evangelische Taufen oder nicht konfessionelle Willkommensfeiern kann man natürlich auch ganz andere Formen wählen.

Hier gehts zu den andere Taufkerzen