Taufe

Wasser reinigt, Chrisam-Öl verleiht königliche Würde und die Taufkerze - entzündet an der Osterkerze - bringt Licht in die Welt.

"Empfangt das Licht Christi", heißt es nach der Taufe, dabei wird die Taufkerze an der Osterkerze entzündet. Damit wird ein mehrfacher Sinn ausgedrückt: Das Licht, das die Dunkelheit erleuchtet, ist ein Symbol für den christlichen Glauben an die Auferstehung von den Toten. Wer zum Glauben gekommen ist, ist "erleuchtet" und begreift Christus - den Auferstandenen - als "Licht der Welt". Und: Die Getauften sollen selbst als "Kinder des Lichtes" leben und sich im Glauben bewähren.

Weil ich immer wieder gefragt werde, es gibt (Gott sei Dank) kein festgeschriebenes Symbol, das unbedingt auf eine Taufkerze drauf muss, aber es gibt natürlich eine ganze Menge christlicher Symbole, die passen:

Ein Kreuz, das wichtigste Symbol in der Christenheit.

Fische, Taube, Wellen, ... PX (in diesem Fall sind das griechische Buchstaben: X = Chi und P = Rho, also "Chi Rho" als Initiale für Christus) wenns ganz traditionell sein soll Alpha und Omega ... 

ich mach gern mal eine Sonne drauf, weil es für mich ein sehr sprechendes Symbol für Leben ist, oder auch einen Schutzengel, etc. etc.  es gibt wenig Grenzen ...

Beispiele für Taufkerzen findet ihr hier: LINK

Einen Sprich zum Entzünden der Taufkerze findet ihr hier (ganz unten): LINK