Bestellung / Lieferung / etc.

Bestellung ist ganz einfach. Entweder sie kommen persönlich bei mir im Atelier vorbei - bitte vorher telefonisch oder per mail einen Termin fixieren, ich bin ja nicht immer vor Ort - und wir machen gemeinsam einen Entwurf. Wenn sie nicht gerade "um´s Eck" wohnen geht das natürlich auch per mail. Sie können dazu alle Beispiele auf meiner Homepage verwenden und miteinander kombinieren. D.h. sie können die Form der einen Kerze, die Farbe einer anderen, die Schrift von wieder einer anderen etc. etc. kombinieren (am besten sie kopieren mir ein kleines Foto der jeweiligen Referenzen in die Mail hinein) und ich werde mich dann mit einem Entwurf bei ihnen melden.

Lieferfristen .... tja, das ist "flexibel" ... ich arbeite ja größtenteils allein und da muss ich meine Aufträge nach dem Hochzeitsdatum reihen. Die Kerzen werden ca. 2 Wochen - auf jeden Fall aber RECHTZEITIG - vor dem jeweiligen Termin fertig. Manche Kerzen werden eventuell früher fertig, weil es von der Produktion her gerade günstig ist, aber das kann ich leider nicht planen. Sobald die Kerzen fertig sind melde ich mich per mail oder per SMS, meistens hab ich dann auch schon ein Foto davon auf meiner Homepage oder auf Facebook, /Instagram oder Pinterest gepostet, damit sie das Ergebnis auch schon zuhause begutachten können - geringfügige Änderungen gehen dann telefonisch.

Anzahlung: ist bei mir nicht nötig! Es gibt bei mir auch keine Preisänderungen, weil sich ein Auftrag eventuell als aufwändiger herausgestellt hat als geplant. Wenn sie mein Atelier verlassen, wissen sie genau wieviel die Kerze kostet (meistens sogar schon vorher, weil auf meiner Preisliste ja Fixpreise für die gängigen Modelle - unabhängig von der Verzierung - angegeben sind). Gleiches gilt natürlich auch für die Angebote per mail.

Bezahlung: Vorab, es gibt bei mir auch KEINE Kaufverpflichtung! Wenn ihnen das Ergebnis nicht gefällt, dann müssen sie die Kerze nicht kaufen! Ich weiß, da bin ich wahrscheinlich weltweit der einzige Anbieter, der Spezialaufträge ohne Anzahlung und Kaufverpflichtung annimmt, aber es kann auch mal was daneben gehn und dann will ich einfach nicht, dass irgendwo ein Produkt meiner Arbeit herumsteht über das sich ständig jemand ärgert, weil vielleicht die Farbe nicht ganz getroffen wurde oder warum auch immer. In solchen Fällen werde ich natürlich versuchen die Kerzen entsprechend zu ändern oder auch eine neue Kerze anzufertigen. Aber wie gesagt, es besteht keine Verpflichtung zum Kauf. Wenn ich die Kerzen verschicke und sie das fertige Produkt erst zuhause sehen und damit nicht zufrieden sind gilt das natürlich auch. In diesen Fällen schicken sie mir die Kerze einfach zurück und ich werde ihnen den Kaufpreis abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 30% (das entspricht einer handelsüblichen, nicht refundierbaren Anzahlung bei Spezialaufträgen). Versandkosten kann ich leider nicht refundieren.

Darüber hinaus gilt: Bezahlung in bar bei Abholung, per Nachnahme bei Lieferungen innerhalb von Österreich, per Vorauskasse (nach Fertigstellung und ok ihrerseits) bei Lieferungen außerhalb Österreichs.